Uhren - Uhr

Im Zeichen der Zeit

Uhren auf  Uhr.orgDas Prinzip der Uhr ist schon sehr alt. Der Name der Uhr wurde von dem lateinischen Wort „hora“ abgeleitet, was übersetzt „Stunde“ bedeutet. Schon vor vielen Jahrtausenden brauchten die Menschen zeitliche Orientierungspunkte um ihren Tages- und Lebensablauf zu bestimmen. Ohne Strom mussten sich die Menschen mit vorhandenem behelfen und nutzen den Sonnenstand als Zeitmesser. Ebenso alt ist die Sanduhr. Sie zeigt hingegen zur Sonnenuhr allerdings nicht die Uhrzeit an, sondern misst, je nach Menge des Sandes, eine gewisse Zeitspanne, ähnlicher einer Stoppuhr.

Über die Jahrhunderte hinweg hat sich die Uhr immer weiter den Bedürfnissen der sich wandelnden Gesellschaft angepasst und ist heute zu einem Hightech Gerät herangereift. Was früher noch Ausdruck von Wohlstand war, man denke an vergoldete Taschenuhren, die nur in bestimmten hohen Kreisen der Gesellschaft üblich waren, findet sich heute in digitaler Form auf den Displays jeglicher Telefone, Handys, Computer sowie Fernseher und ist der Arbeitswelt, bei der es um die genaue Bestimmung von Produktionsabläufen und Arbeitszeiten geht, gar nicht mehr wegzudenken.
In einer Gesellschaft voller Verabredungen, Terminen und Fahrpläne ist die Uhr stets und ständig ein nützlicher Helfer. Ob nun analog oder digital, als Wanduhr, Radiowecker oder Standuhr, zuverlässig erfüllen Uhren ihren Zweck und zeigen dem Betrachter die genaue Uhrzeit an. Daran hindern kann sie lediglich eine leere Batterie oder eine fehlende Stromversorgung. Die meisten Uhren müssen gestellt werden und laufen danach einfach kontinuierlich weiter. Funkuhren hingegen beziehen, wie der Name schon sagt, ein Funksignal, das ihnen die Uhrzeit der jeweiligen Zeitzone sekundengenau übermittelt.

Uhren „to go“

Im Alltag werden vor allem handliche Armbanduhren bevorzugt. Die Auswahl der unterschiedlichen Designs und Hersteller für Uhren ist groß. Ob nun Damen Uhren oder Uhren für Herren, die Angebotspalette ist so breit, dass ich für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas finden lassen wird.

Uhren für Herren sind insbesondere so beliebt, da sie eines der wenigen Schmuckstücke sind, die wohl jeder Mann tragen kann. Und auch heute noch wird über die verschiedenen Marken wie Cartier, Armani, Festina oder Rolex ein gewisser Status ausgedrückt. Wer Wert legt auf eine Herren Uhr als Unikat, für deren Herstellung nur das bester Uhrwerk und die hochwertigsten Materialien verwendet wurden, der darf auf den Preis nicht achten. Weitere bekannte Marken für Herren Uhren in einem hohen Preissegment und mit einer sehr guten Qualität sind Uhren von Citizen oder Junghans.

Damen Uhren sind gegenüber zu den Herren Uhren kleiner. Je nach Art und Nutzen können sie sehr fein und mit Strassapplikationen verarbeitet sein oder aber sportlich und robust. Beliebte Marken bei der Damenwelt sind Esprit, Fossil oder Diesel. Teurere Marken tragen den Namen Gucci, DKNY oder Dolce Gabbana bis hin zu Maurice Lacroix. Für Frauen sind Uhren modisches Accessoire, welches zu möglichst vielen Kleidungsstücken kombinierbar sein sollte.

Wer es eher praktisch mag und Uhren günstig erwerben möchte, der muss jedoch nicht auf Qualität verzichten. Günstige Uhren für Herren und Damen in verschieden hohen Preissegmenten.

Für Kinder sind Uhren vor allem erstmal etwas neues, dass es zu verstehen gilt. Den Freude an einer Uhr und diese lesen zu können, wird am besten spielerisch vermittelt. Mit Feen, Tieren oder anderen bekannten Figuren aus dem Fernsehen auf den Zeigern und dem Ziffernblatt wird das Kind an die Uhrzeit herangeführt. Bekannt sind immer noch die Flik Flak Uhren für Kinder. So eine Kinderuhr muss einiges abkönnen und sollte aus bruchfestem Glas und stabilen Materialen bestehen. Für Kinder ist es auf jeden Fall sinnvoll die Uhren günstig zu erwerben, damit es keinen Ärger geben muss, wenn die Uhr doch mal kaputt geht.