Junghans Uhren

Bereits 1861 wurde das Unternehmen Junghans vom Erhard Junghans gegründet. Damals konzentrierte er sich auf die Herstellung von Einzelteilen für die Uhrenherstellung. Innerhalb weniger Jahre stand der Name Junghans für hohe Qualität. Dies galt auch für die ab 1866 im eigenen Werk produzierten Junghans Uhren.



Seit dieser Zeit hat sich eines in dem Unternehmen nicht geändert: das Streben nach Präzision. Immer perfekter sollte die Junghans Uhr werden, denn wer rastet, der rostet schließlich. Außerdem war es wohl die einzige Strategie um so lange erfolgreich bleiben zu können. Denn seit den Anfängen der Uhr, hat sich sehr viel auf dem Gebiet des Uhrenhandwerks verändert. Während man sich zuerst nur schwer vorstellen konnte, dass man jemals eine tragbare Uhr haben könnte, da diese ja unbedingt einen Pendel brauche, um betrieben werden zu können, haben moderne Uhren heute bei weitem mehr Funktionen als nur die einfache Zeitmessung.

Das Streben nach Präzision hat auch immer zu weiteren Entwicklungen bezüglich der Fortentwicklung der Funkuhr-Technik geführt, an der das Unternehmen Junghans maßgeblich beteiligt war. Durch die Entwicklung einer Serie von Junghans Armbanduhren mit mechanischen Uhrwerken, wird aber auch der Ursprung des Unternehmens nie aus den Augen gelassen. Dabei wird die Technik aber immer wieder den neuen Standards angepasst, beziehungsweise werden immer wieder neue Standards vorgelegt. So gibt es die Junghans Armbanduhr nicht nur mit mechanischem Werk, sondern natürlich auch mit einem Automatik-Uhrwerk.

Neben der Konzentration auf die Technologie in der Junghans Uhr wird aber auch das Design groß geschrieben. Je Produktlinie und Modell kann man zwischen unterschiedlichsten Designs auswählen. Die Auswahl reicht von klassischen und unauffälligen Uhren, die man jederzeit und zu jedem Anlass anziehen kann, bis hin zu polarisierenden und auffallenden Modellen, die schon auf den ersten Blick herausstechen. So können die Junghans Damenuhren dadurch überzeugen, dass für jedes Handgelenk die richtige Uhr parat steht. Dabei kann nicht nur zwischen unterschiedlichen Designs ausgewählt werden, sondern auch die Funktionalität und vor allem die verwendeten Materialien können vollkommen auf die eigenen Wünsche angepasst werden. Denn das Sortiment ist sehr vielseitig, und geht über schöne Uhren aus Edelstahl bis hin zu modernen Uhren aus Keramik oder ähnlichen Materialien.